Es erreichte uns eine motivierende Nachricht von BDR Präsident Rudolf Scharping

Der Präsident des Bund Deutscher Radfahrer Rudolf Scharping ließ es sich nehmen auch höchstpersönlich auf die Einladung zum Ehrentag der Radsportschüler zu reagieren.

Die offizielle Absage zur Teilnahme an der Veranstaltung in Hofweier erhielten wir bereits im voraus… Nun erreichte uns diese private Nachricht, die das ehrenamtliche Engagement rund um die Rennserie sicherlich weiter fördert. Vielen Dank für Interesse an “uns”…, Herr Scharping!

 

Lieber Herr Kaiser,

ich war im Ausland und kann deshalb erst heute für die Einladung danken. Sie wissen sicher, dass ich den Schüler Cup seit Jahren beobachtet habe und öfters auch besucht hatte. Mir hat das immer eine sehr große Freude gemacht.
Umso mehr bedaure ich, dass ich am Sonntag nicht zu dem Ehrentag kommen kann. Ich wünsche allen Beteiligten, vor allem den jungen Sportlerinnen und Sportlern, einen Tag voller Spaß und Anerkennung, auch der Motivation für unseren so besonders schönen Radsport.
Als Zeichen meiner persönlichen Anerkennung stelle ich eine Spende in Höhe von 250,00 Euro zur Verfügung, mit der eine Anerkennung der „Ehrenamtlichen“ ermöglicht werden soll; wie diese Anerkennung konkret ausgestaltet wird, das entscheiden Sie bitte selbst unter denen, die ehrenamtlich für den Schüler Cup sich einsetzen.
Ich freue mich auf 2019 und sende einen herzlichen Dank und Gruß,
Ihr
Rudolf Scharping