Etappe 5 – Biberach – 14. Juni 2015 – Preis Grancafé Rino

Heute starteten die Schüler in Biberach/ Mittelbuch im Rahmen des Renntages des RSC Biberach – „Preis des Grancafé Rino“. Eine 9km lange Runde galt es im hügeligen Oberschwaben zu überwinden. Auf ca. 2 km Länge war eine 12%ige Steigung in den anspruchsvollen Kurs eingebaut. Die U11 hatte mit einer Runde ihre Stärken am Berg zu beweisen, während die U13m/w und weibliche U15 zwei Runden, die männliche U13 gar 3 Runden zu bewältigen hatte. Wieder einmal konnte man mit den Starterzahlen zufrieden sein. Zur Erleichterung aller Teilnehmer blieb das angekündigte Gewitter während der Schülerrennen aus.

In die gemeinsame U11er Runde starteten 12 Fahrer – je zur Hälfte männlich und weiblich besetzt. Stark präsentierte sich wieder Justin Bellinger vom RSC Biberach, der sich bei seinem Heimrennen den Sieg in der männlichen U11 nicht nehmen ließ. Auch die weiteren Podestplätze wurden von jungen Biberachern besetzt. Yannick Schechinger vor Tim Schaffran stiegen später auf Platz zwei und drei. Punkte für Platz 3 in der Cup-Wertung erhält Hannes Tscherter (RMSV Mauenheim), der als 4. die Ziellinie passierte. Wieder folgten die weiblichen Fahrerinnen den Jungs ganz dicht über die Ziellinie. Ganz vorne mit dabei, Emilia Meier (RSG Eichstetten). Sie blieb auch heute wieder vor ihren Mitstreiterinnen und baut damit ihre Führung im Cup noch einmal um weitere zwei Punkte aus. Als zweite überquerte Leonie Boos (RSV Ellmendingen) in einem schnellen Sprint knapp vor Lena Moisescu (RSV Rheinfelden) die Ziellinie. Die Punkte für Platz 3 der Mädels Serienwertung kassierte Rike Fütterling (RSC Biberach), die das Rennen als viertes Mädchen beendete.

Die zweite Zieleinfahrt des Tages bot die über 30 Fahrer starke männliche U15. Bereits nach der ersten Runde separierte sich eine Spitzengruppe vom Feld. Nach der zweiten Durchfahrt zeichnete sich dann ein Führungstrio ab. Auch nach Runde zwei blieben Maximilian Boos (RSV Ellmendingen), Lukas Kegel (RSV Stuttgart-Vaihingen) und Matthias Huber (RSV Haslach) beisammen und konnten in eben genannter Reihenfolge im Sprint die Podestplätze verteilen. Sie blieben damit über eine Minute vor dem folgenden Hauptfeld, aus dessen heraus Moritz Bader (RSC Biberach) sich Platz 4 vor Nick Hartmann (RSV Öschelbronn) sicherte.

Die nächsten Schülerstarter des Tages war die Gruppe der männlichen U13. Hier galt es sich gegen 18 Fahrer durchzusetzen. Auch in dieser Gruppe zeichnete sich ein Führungstrio ab. Mit dabei, der Fahrer im Gelben Trikot der Rennserie – Benjamin Boos (RSV Ellmendingen). Aber auch Elias Steigert (RVC Reute) und Mauro Brenner (E-Racers Augsburg) sorgten in der Führungsgruppe für ordentlich Tempo… Im Alleingang hinter den Führenden – Matteo Groß (RVC Reute), der auch nach Runde zwei noch alleine kämpfte und dafür am Ende mit den Serienpunkten für Platz drei in der Rennserie belohnt wurde. Zieleinfahrt nach 18km: Boos, vor Steigert und Brenner.

Nur wenige Minuten nach den Jungs der U13 wurde das gemeinsame Rennen der weiblichen U13/U15 gestartet. Gewohnt stark fuhren bereits nach Runde eins – Gelbe-Trikot-Trägerin Finja Meier (RSG Eichstetten) und Alessa-Catreonia Pröpster (RSG Zollern Alb) im Duett bereits auf die vorangestartete jüngere Fahrergruppe auf. Gefolgt von Lea Waldhoff (TSG Leutkirch) blieben auch nach Runde zwei diese drei Mädels auf Podestkurs. Im Sprint zeigte Alessa wieder einmal ihre Qualitäten und verwies Finja auf Platz 2. Lea konnte sich über Platz 3 freuen. In der weiblichen U13 siegte die Fahrerin mit dem Gelben Trikot: Lana Eberle (RSV Oberhausen). Eindrucksvoll kam sie als 4. des gemeinsamen Rennens, erste ihrer Altersklasse, vor Hannah Hills (RSG Eichstetten) und Laura Thaller (RVC Reute) ins Ziel. Sie baut damit die Führung um weitere zwei Punkte vor Hannah aus und wird damit im nächsten Rennen in Eichstetten das Gelbe Trikot erneut verteidigen.

Wir freuen uns auch über die große Teilnahme im Einsteigerrennen. Hier konnten ebenfalls viele Pokale vergeben werden. Es wäre schön, den einen oder anderen jungen Fahrer später einmal in einem Lizenzrennen wieder zu treffen.

Toller Tag in Biberach/ Mittelbuch! Vielen Dank an die Gastgeber.

Aktuelle Ergebnisse nach dem Rennen heute:

http://www.bawue-schueler-cup.de/ergebnisse-2015/