Etappe 7 – U13 und U15 in Leutkirch am Start 09.09.17

– Solisten bestimmen den Rennausgang –

Tatsächlich bestätigte sich leider die wechselhafte herbstliche Wettervorhersage für die TSG Leutkirch bei der Ausrichtung ihres Renntages am letzten Samstag. Vielleicht war auch das ein Grund dafür, dass sich in allen drei Schülerrennen Solisten auf die Flucht machten…

Auf einem 3km langen übersichtlichen Kurs im welligen Wuchzenhofen richteten die Leutkircher die Veranstaltung mit gewohnter Routine aus. Im Anschluss an ihre Rennen konnten sich die Fahrer über ordentliche Preisgelder und tolle Sachpreise freuen. Sponsor FUJI zeigte sich dabei mit der Spende von einigen Trinkflaschen großzügig, aber besondere Aufmerksamkeit erreichte vor allem die Ehrengabe für die  Erstplatzierten: BaWü-Schüler-Cup Organisator und 1. Vorstand der TSG Leutkirch Wolfgang Waldhoff konnte hier Riesenbrezeln der Bäckerei Steinhauser überreichen.

In der U13m dominierte Hannes Oechsler vom Radsportteam Kraichgau mit 1:44 Minute Vorsprung auf die Verfolgergruppe. Felix Wörner (RSV Öschelbronn) sprintete aus dieser heraus auf Rang 2. Den 4. Platz im Rennen über 15km – die Wertungspunkte für Rang drei in der Serie – erkämpfte sich Yannick Schechinger (RSC Biberach).

Auch bei den Schülern U15, die auf 10 Runden geschickt wurden, löste sich ein Fahrer nach zwei Runden vom Feld. Benjamin Boos (RSV Schwalbe Ellmendingen)baute seinen Vorsprung auf über 2 Minuten aus und beendete das Rennen als Tagessieger. Mit einem starken Sprint aus dem Hauptfeld sicherte sich Leon Heinemann (RSG Offenburg-Fessenbach) den zweiten Platz. Eng war der Kampf um Rang drei. Für sich entschieden hat ihn Cedric Abt (RC Pfullendorf) vor Claudius Wetzel (VMC Konstanz) und Elias Steigert (RVC Reute), der auch im nächsten Rennen in Kirrlach im Führungstrikot an den Start gehen wird.

Die weiblichen Schüler der U13 und U15 wurden auf 5 Runden geschickt. Hier nahm sich Lana Eberle (RSV Oberhausen) ein Herz, griff in der Steigung an und setzte sich ab. Schnell konnte sie ihren Vorsprung bis auf 40 Sekunden auf eine 4köpfige Verfolgergruppe ausbauen und gewann das Rennen der U15 damit souverän. In dieser Gruppe sicherte sich Isabell Kämpfert (Suttgardia Stuttgart) mit drei U13 Fahrerinnen den Vorsprung auf die Drittplatzierte der U15 Klasse Carla Tusint (Radsportteam Kraichgau). Im Sprint der U13 Mädels gewann Leonie Boos (RSV Ellmendingen) vor Hanna Geiser (RSC Biberach) und Emilia Meier (RSG Eichstetten).

Die Vereinswertung bleibt von diesen Entscheidungen unberührt. Nun stehen noch zwei Rennen der Serie 2017 aus. In Kirrlach am nächsten Sonntag und in  Wendelsheim der Woche darauf werden dann wieder alle Altersklassen für die Gesamtwertung Punkte sammeln können.

Fotografen: Bernhard Lingenhöhle, Werner Hepp und Gerd Heine

Kommentar hinterlassen zu "Etappe 7 – U13 und U15 in Leutkirch am Start 09.09.17"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*